IKE - Integrative Körperarbeit nach Eidt

Neue Termine im 2. Halbjahr 2020:

IKE Theorie jeweils Freitags 21.08./ 30.10./ 11.12.2020 von 18 Uhr - 21 Uhr; Kosten 30,- Euro pro Abend

IKE Workshops jeweils Samstag 22.8./ 31.10./ 12.12.2020 von 10 Uhr -17 Uhr; Kosten 100,- Euro (bei Teilnahme an der Theorie des selben Wochenendes: 110,- insgesamt)


Leitung: Alke Bauer im Team mit Willu Shurety, Marcus Humke und Oliver Schirmer

Die Termine können einzeln gebucht werden! Voraussetzung für die Teilnahme an einem Workshop ist Erfahrung mit IKE oder die Teilnahme an einem Theorieabend zur Vorbereitung, sowie Rücksprache mit mir.

Ort: Turnerstr.6, 33602 Bielefeld

Ein Einstieg in die Gruppe ist, nach Rücksprache mit mir, jederzeit möglich!
Anmeldungen bitte unter info@alke-bauer.de oder 0160 98 33 85 89

 

Die Geschwister Sophie und Ulrich Eidt haben in den letzten zwanzig Jahren aus intensiven Therapie- und Körpererfahrungen IKE in Bayreuth entwickelt. Ulrich Eidt schreibt dazu:

„IKE ist eine sanfte, klientenzentrierte Körperarbeit. Der Klient darf "mit Allem" kommen und entscheidet über den Verlauf der „Session“(eine Stunde, die ein*e Klient*in nimmt, Anm.d.V.) ; von außen wird keine Entwicklungsrichtung vorgegeben. Im Zentrum dieser Arbeit steht Halt. Dieser kann durch zwei – und bei Bedarf in einer Gruppe - auch durch mehr Hände gegeben werden.

Eine sichere Bindung erfahren kleine Kinder auf diese Weise: Wenn sie Kummer oder Schmerz
verspüren, sich schier untröstlich fühlen oder vor Verzweiflung weinen und schreien, werden
sie von ihrer Mutter, Vater oder einer anderen Bezugsperson getröstet. Sie werden körperlich gehalten und, soweit möglich, mit dem Not-Wendigen versorgt. Der erwachsene Mensch steht dem Kind in diesem Moment im wahrsten Sinne des Wortes zur Verfügung. Eine sichere Bindung ist die Basis, um als selbst erwachsen gewordener Mensch Stolpersteine im Leben mit Selbstvertrauen und Flexibilität bewältigen zu können. Eine sichere Bindung ermöglicht es dem erwachsenen Menschen ebenso, wenn nötig, Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Es gibt vielfältige Gründe, die dazu führen, dass Halt, gehalten werden und die Versorgung mit Notwendigem in der Kindheit nicht ausreichend zur Verfügung standen. Die Folgen können  vielfältig sein. Körper, Geist und Psyche – so wissen wir aus der modernen Hirnforschung - können sehr individuelle Mechanismen entwickeln, die diesen kindlichen „Notfall“ kompensieren. Wenn wir als erwachsene Menschen unter unerklärlichen Schmerzen leiden, psychosomatische Erkrankungen entwickeln oder unser volles Potential nicht entfalten können, so können diese frühkindlichen Störungen einer sicheren Bindung zugrunde liegen.

Die „Integrative Körperarbeit nach Eidt“ findet auf der Höhe der neuesten Erkenntnisse der Hirnforschung statt. Im Unterschied zu klassischen Psychotherapieverfahren und zu reinen Körpertherapieformen findet eine (Neu-)Verbindung von körperlichen und psychischen Prozessen statt.

IKE-Bielefeld ist im Frühjahr 2019 gestartet


Auch in Bielefeld - so, wie ich es in Bayreuth seid mehreren Jahren erlebe – sorge ich nach besten Kräften dafür, dass alle beteiligten Menschen möglichst günstige und sichere Bedingungen dafür haben. Ich und mein Team freuen uns über ein lebendiges, demokratisches, intensives und bei aller Schwere der Themen auch freudvolles Miteinander.